Skip to content

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über den Online-Shop der Avantgarde Spirits Company GmbH durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB, welche der Besteller im Rahmen der Auftragserteilung anerkennt.
Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass erneut auf diese hingewiesen werden muss. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen. Die AGB des Unternehmers werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn die Avantgarde Spirits Company GmbH dem ausdrücklich in schriftlicher Form zugestimmt hat.
Die Avantgarde Spirits Company GmbH betreibt zu gewerblichen Zwecken unter der Internetseite https://avantgarde-spirits.com einen Onlineshop für alkoholische Getränke und Zubehör.
Der Kunde/Besteller hat die Möglichkeit, auf der vorbezeichneten Webseite Produkte aus dem jeweiligen Sortiment der Avantgarde Spirits Company GmbH auszuwählen und zu bestellen.

§ 2 Vertragsschluß

Der Kunde/Besteller hat die Möglichkeit Produkte auf der Website https://avantgarde-spirits.com auszuwählen. Durch die getätigte Auswahl können die einzelnen Produkte in einem „Online Warenkorb“ gesammelt werden. Die Website stellt zu jedem käuflich erwerbbaren Produkt eine individuelle Produktbeschreibung zur Verfügung.
Sobald der Kunde seine Auswahl getroffen und die Produkte zusammengestellt hat, erhält er eine Übersicht der zusammengestellten Produkte mit einem ausgewiesenen Gesamtpreis inkl. Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).
Zusätzlich zu dem Gesamtpreis werden einmalig Versandkosten bis zu einem Bestellwert von 30 Euro berechnet. Ab einem Bestellwert von 30 Euro liefern wir versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.
Der Kunde/Besteller kann vor einer Bestellung noch einmal den Inhalt seines Warenkorbs in Bezug auf Preis und Menge der zu bestellenden Waren überprüfen und gegebenenfalls korrigieren.
Das in unserem Online- Shop angebotene Sortiment der Avantgarde Spirits Company GmbH ist freibleibend und unverbindlich. Die alleinige Darstellung stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung zum Kauf.
Sämtliche Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“. Unter diesem Aspekt behält sich die Avantgarde Spirits Company GmbH vor, eine Bestellung wegen „Nichtverfügbarkeit“ abzulehnen.
Im Falle einer entsprechenden Ablehnung wird der Kunde/Besteller unverzüglich unter gleichzeitiger Benennung von möglichen Alternativen informiert.
Der Vertrag kommt erst durch ein Angebot (§ 145 BGB) und dessen entsprechende Annahme (§ 146 BGB) zustande.
Durch den Abschluss der Bestellung mittels Button „Bestellung abschicken“ gibt der Kunde/Besteller ein verbindliches Angebot ab.
Die Avantgarde Spirits Company GmbH behält sich dessen Annahme vor.
Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn die Avantgarde Spirits Company GmbH die Bestellung erhalten und durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail angenommen hat. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar.

§3 Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben zu. Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.

WIDERRUFSRECHT

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Avantgarde Spirits Company GmbH
Hertzstraße 6
50859 Köln

Telefon: +49 221 95279933
E-Mail: info@avantgarde-spirits.com
Internet: https://avantgarde-spirits.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung.

AUSSCHLUSS DES WIDERRUFSRECHTES

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen – zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
– zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
– zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
– zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
– zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,

Das vorstehende Widerrufsrecht gilt nur für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB. Verbraucher i.d.S, sind natürliche Personen, die mit uns in Geschäftsbeziehung treten, ohne dass dies ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Das Widerrufsrecht ist für Unternehmer im Sinne von § 14 BGB ausgeschlossen. Unternehmer sind demnach natürliche und juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit mit uns in eine Geschäftsbeziehung treten.

§ 4 Lieferung und Versand

Die Avantgarde Spirits Company GmbH ist stets bestrebt die vereinbarten Lieferfristen und Liefermengen einzuhalten. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung innerhalb 3-5 Werktage nach Zahlungseingang ab dem Lager der Avantgarde Spirits Company GmbH an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
Fehlerhafte oder unvollständige Adressangaben des Kunden/Bestellers gehen zu dessen Lasten.

Die Versandkosten betragen für Bestellungen unter 50 Euro € 5,00 inkl. 19 % Mehrwertsteuer.
Für Bestellungen per Nachnahme fallen eine zusätzliche Nachnahmegebühr in Höhe von EUR 6,50, sowie eine weitere Servicegebühr in Höhe von EUR 3,00 an, die bei Auslieferung der Ware direkt an den Zusteller zu zahlen sind.
Bestellungen per Nachnahme sind nur bis zu einer Menge von max. 6 Artikeln möglich.
Die Avantgarde Spirits Company GmbH wird gegenüber Unternehmern ab dem Zeitpunkt von ihrer Leistungspflicht frei, an welchem die Sendung an das den Transport ausführende Unternehmen bzw. die Person übergeben worden ist oder zum Zwecke der Versendung das Lager verlassen hat.
Eine zufällige Verschlechterung der Ware geht auf den Kunden mit Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung an den Spediteur, Frachtführer oder sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person über, wenn Teillieferungen erfolgen und/oder die Avantgarde Spirits Company GmbH zusätzliche Leistungen, z.B. Transportkosten oder Anfuhr, übernommen hat. Von dieser Regelung sind Verbraucher ausgenommen.

§ 5 Lieferbeschränkung und höhere Gewalt

Kommt es zu Liefer- und Leistungsverzögerungen auf Grund höherer Gewalt oder anderer, von dem Unternehmen Avantgarde Spirits Company GmbH oder deren Lieferanten nicht zu vertretender und nicht vorhersehbarer Ereignisse, welche der Avantgarde Spirits Company GmbH die Lieferung/Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen (insbesondere Naturkatastrophen, Streik, behördliche Anordnungen, Aussperrung, usw., auch wenn sie bei Lieferanten der Avantgarde Spirits Company GmbH oder deren Subunternehmern eintreten) hat Avantgarde Spirits Company GmbH auch bei verbindlich vereinbarten Fristen nicht zu vertreten.
In einen solchen Fall ermächtigt der Kunde/Besteller die Avantgarde Spirits Company GmbH, die Warenlieferung für die Dauer der Behinderung zzgl. einer angemessenen Bearbeitungszeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.
Die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen ist in solchen Fällen ausgeschlossen. Gegebenenfalls bereits vom Kunden geleistete Zahlungen sind von der Firma Avantgarde Spirits Company GmbH zu erstatten.
Ist es der Avantgarde Spirits Company GmbH aufgrund höherer Gewalt unmöglich, die Bestellung bzw. Lieferung auszuführen, ist der Kunde/Besteller nach angemessener Nachfristsetzung berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

§ 6 Volljährigkeit – Altersnachweis

Der Verkauf von Spirituosen (hier: insbesondere die Cocktails Bohemian Drinks) an Personen unter 18 Jahren ist vom Gesetzgeber laut Jugendschutzgesetz (JuSchG) verboten. Daher erklärt der Verbraucher (§ 13 BGB) durch einen Vertragsschluss mit der Avantgarde Spirits Company GmbH ausdrücklich, dass er das 18. Lebensjahr vollendet hat. Die Volljährigkeit wird bei der Lieferung überprüft. Kann der Altersnachweis nicht geführt werden, wird die Ware nicht ausgehändigt. Der Besteller/Kunde bzw. dessen gesetzlicher Vertreter hat mögliche Schäden der Avantgarde Spirits Company GmbH zu ersetzen.

§ 7 Zahlung

Folgende Zahlungsarten stehen zur Verfügung:

Vorkasse

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse erhält der Kunde/Besteller die Bankverbindung der Avantgarde Spirits Company GmbH in der Auftragsbestätigung. Nach Zahlungseingang wird die Ware versandt.

Kreditkarte

Die Belastung der Kreditkarte des Kunden/Bestellers erfolgt mit Abschluss der Bestellung. Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte fallen keine Kosten für den Kunden/Besteller an.

PayPal

Der Kunde/Besteller bezahlt den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter PayPal.
Der Kunde/Besteller muss bei Paypal registriert sein bzw. sich dort registrieren, die Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an die Avantgarde Spirits Company GmbH bestätigen (Ausnahme ggfs. Gastzugang).
Der Kunde/Besteller wird im Falle der Paypal-Zahlung direkt an das Paypal-Kundenportal weitergeleitet.
Weitere Hinweise erfolgen im Rahmen des Bestellvorgangs.

Amazon Payments

Der Rechnungsbetrag wird über den Online- Dienst Amazon Payments getätigt.
Verfügt der Kunde/Besteller über ein Amazon.de-Kundenkonto, wird automatisch von Amazon auch ein Amazon Payments-Konto für erstellt.
Dieses Konto ist mit dem Amazon.de-Kundenkonto verknüpft und der Kunde/Besteller kann sofort mit der dort hinterlegten Zahlungsart – entweder per Bankeinzug oder mit Kreditkarte – bezahlen.

Rechnung

Bei Auswahl einer Zahlung per Rechnung erhält der Kunde/Besteller nach dem Bestellvorgang die Bankverbindung und den Verwendungszweck per Email. Der Kunde/Besteller  überweist auf das genannte Konto der Avantgarde Spirits Company GmbH und gibt den Verwendungszweck richtig an, damit die Zuordnung der Zahlungen bei Avantgarde Spirits Company GmbH vorgenommen werden können. Bei einem Kauf auf Rechnung können die Daten des Kunden (insbesondere Name und Kontaktdaten) zur Bonitätsprüfung weitergegeben werden.

§ 8 Gültigkeit der Preise

Die auf der Internetseite ausgewiesenen Preise gelten im Zeitpunkt der Bestellung. Die Avantgarde Spirits Company GmbH behält sich Preisänderungen ausdrücklich vor. Bereits geschlossene Verträge sind vom Vorbehalt der Preisanpassung bzw. -änderung ausgenommen. Der gesetzliche – zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses – geltende Mehrwertsteuersatz ist im Preis enthalten.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Avantgarde Spirits Company GmbH.
Für Unternehmer gilt ergänzend: Die Avantgarde Spirits Company GmbH behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Der Kunde/Besteller darf die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiter veräußern. Sämtliche aus diesen Weiterverkauf entstehenden Forderungen tritt der Besteller/Kunde – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache – in Höhe des Rechnungsbetrages im Voraus an die Avantgarde Spirits Company GmbH ab. Die Avantgarde Spirits Company GmbH nimmt diese Abtretung an. Der Kunde/Besteller bleibt zur Einziehung der Forderungen ermächtigt. Die Avantgarde Spirits Company GmbH ist berechtigt, Forderungen auch selbst einziehen, soweit der Kunde/Besteller seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt.

§ 10 Transportschäden und Mängelrüge

Für Verbraucher gilt: Sofern der Kunde/Besteller Ware mit offensichtlichen Transportschäden erhält, wird dieser gebeten, solche Fehler sofort beim Zusteller zu reklamieren und Kontakt zur Avantgarde Spirits Company GmbH aufzunehmen.
Das Versäumnis einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen. Der Kunde/Besteller hilft aber der Avantgarde Spirits Company GmbH, deren eigene Qualitätsansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Für Unternehmer gilt: Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht auf den Kunden/Besteller über, sobald die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person ausgeliefert wurde.
Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlässt der Kunde/Besteller die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht im Falle des arglistigen Verschweigens eines Mangel

§ 11 Gewährleistung und Garantien 

Liegt ein Mangel bzw. Fehler der bestellten Ware vor, so gelten die gesetzlichen Vorschriften nach § 433 ff BGB.

Für Verbraucher gilt: Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, wird der Kunde/Besteller gebeten solche Fehler bitte sofort gegenüber dem Auslieferer zu reklamieren. Das Versäumen dieser Rüge hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen.

Für Unternehmer gilt: Mängelansprüche des Bestellers setzen voraus, dass dieser seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist. Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, ist der Besteller nach seiner Wahl zur Nacherfüllung in Form einer Mangelbeseitigung oder zur Lieferung einer neuen mangelfreien Sache berechtigt. Im Fall der Mangelbeseitigung ist die Avantgarde Spirits Company GmbH verpflichtet, alle zum Zweck der Mangelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen, soweit sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Kaufsache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort verbracht wurde. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, Rücktritt oder Minderung zu verlangen. Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt 12 Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang. Die Verjährungsfrist im Fall eines Lieferregresses nach den §§ 478, 479 BGB bleibt unberührt; sie beträgt fünf Jahre, gerechnet ab Ablieferung der mangelhaften Sache.

§ 12 Haftung

Schadenersatzansprüche des Kunden/Bestellers, gleich aus welchem Rechtsgrund, sowie seine Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen sind ausgeschlossen, es sei denn, die Schadensursache beruht auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung.
Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden/Bestellers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.
Dies gilt nicht, soweit zwingend gehaftet wird, z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes bzw. der groben Fahrlässigkeit, bei Fehlen einer garantierten Beschaffenheit, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

§ 13 Datenschutz

Die Avantgarde Spirits Company GmbH legt großen Wert auf den Schutz von Daten und der Wahrung der Privatsphäre ihrer Kunden/Besteller.
Sämtliche vom Kunden/Besteller mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, Email Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) wird die Avantgarde Spirits Company GmbH ausschließlich gemäß den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung erheben, verarbeiten und speichern.
Die personenbezogenen Daten des Kunden/Bestellers, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Abwicklung der zwischen dem Kunden/Besteller und der Avantgarde Spirits Company GmbH abgeschlossenen Kaufverträge verwendet, etwa zur Zustellung von Waren an die vom Kunden angegebene Adresse.
Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO.
Die personenbezogenen Daten des Kunden/Bestellers, welche erforderlich sind, um die Inanspruchnahme der Angebote des Verkäufers zu ermöglichen und abzurechnen (Nutzungsdaten), werden ebenfalls ausschließlich zur Abwicklung der zwischen der Avantgarde Spirits Company GmbH und dem Kunden/Besteller abgeschlossenen Kaufverträge verwendet. Solche Nutzungsdaten sind insbesondere die Merkmale zur Identifikation des Kunden/Bestellers als Nutzer, Angaben über Beginn und Ende sowie über den Umfang der jeweiligen Nutzung und die Angaben über die vom Kunden/Besteller als Nutzer in Anspruch genommenen Telemedien.
Die Speicherung der Daten erfolgt zunächst solange, wie sie für ihre Zwecke erforderlich sind. Die maximale Speicherdauer beträgt jedoch 10 Jahre ab dem Zeitpunkt der Erfassung bzw. des letzten Datenabgleichs, je nachdem, was der letzte Datenverarbeitungsvorgang war. Erfolgt mehr als 10 Jahre kein Datenabgleich (also keine Online-Bestellung), werden die Daten im zentralen System gelöscht. Der Kunde/Besteller hat ein jederzeitiges Auskunftsrecht hinsichtlich der bezüglich seiner Person erhobenen, verarbeiteten und genutzten personenbezogenen Daten. Die datenschutzrechtlichen Verpflichtungen aus Art. 15-21 werden damit vollumfänglich erfüllt. Ein Auskunftsersuchen ist an office@avantgarde-spirits.com zu richten. Ebenso wurde der Kunde/Besteller über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten sowie über sein Widerspruchsrecht zur Verwendung seines anonymisierten Nutzungsprofils für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung des Dienstes ausführlich unterrichtet.

§ 14 Anschrift – Impressum

Avantgarde Spirits Company GmbH
Hertzstraße 6
50859 Köln

Tel: +49(0) 221/ 95279933
E-Mail: info(at)avantgarde-spirits.com

Geschäftsführung: Vivienne Gruica
Amtsgericht Köln: HRB 83453
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE298834410

§ 15 Bildrechte

Sämtliche Bildrechte liegen bei der Avantgarde Spirits Company GmbH bzw. deren Geschäftspartnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung der Avantgarde Spirits Company GmbH ist nicht gestattet. Ein Verstoß gegen die Urheberrechte ist nicht gestattet und wird strafrechtlich verfolgt.

§ 16 Gerichtsstand – Erfüllungsort

Erfüllungsort und Gerichtsstand für die Lieferung und Zahlung ist Köln.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
Sofern sich aus der beigefügten Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist gegenüber Unternehmern der Geschäftssitz der Erfüllungsort. Dies gilt nicht gegenüber Verbrauchern.

§ 17 Salvatorische Klausel

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.
Fassung vom Oktober 2020